Zerlegung von Miss Ellie

Nachdem wir im ersten Schritt der Zerlegung nach der Schlachtung die Innereien verarbeitet hatten, ging danach um die Zerteilung der Schweinehälften in die einzelnen Teilstücke und Produkte, die wir herstellen wollten. Den ursprünglichen Plan konnten wir recht gut verfolgen. Eine ganze Keule soll ja als luftgetrockneter Schinken enden (das wird mindestens eineinhalb Jahre dauern!), Bratenstücke … weiterlesenZerlegung von Miss Ellie

Innereien, Leberwurst, Blutwurst am Schlachttag

Nachdem wir also Miss Ellie geschlachtet haben, war die nächste Aktion für den Nachmittag vorgesehen. Wir haben die Innereien, gereinigte Därme und den Kopf mitgenommen und wollten zum einen die obligatorische Blut- und Leberwurst herstellen sowie für den Abend ein Innereienmenü zubereiten. Wie ich es ja bereits zu Beginn dieses Blogs mehrfach geschrieben, erzählt und … weiterlesenInnereien, Leberwurst, Blutwurst am Schlachttag

Zerlegung und geplante Fleisch- und Wurstprodukte

Wie im letzten Artikel geschrieben, werden wir also Mitte März mit Miss Ellie in den Schlachthof gehen. Wir werden etwa gegen 7 Uhr morgens dort eintreffen und als letzte drankommen, so dass wir nicht durch nachfolgende „Kandidaten“ gedrängt werden und alles entspannt ablaufen kann. Nachdem der Schlachtkörper dann am Ende zerteilt und grob gesäubert ist, … weiterlesenZerlegung und geplante Fleisch- und Wurstprodukte

Was kostet so ein Schwein?

Natürlich werde ich immer wieder gefragt, was so ein Schwein denn kostet. Nun ist es ja so, dass ein Schwein aus vielen verschiedenen Teilstücken besteht und die Stücke unterschiedliche Preise haben. Somit kann man nicht einfach sagen: Gewicht x Kilopreis = Gesamtpreis, sondern muss im Grunde genommen für jedes Teilstück den Preis nehmen und mit dem Gewicht multiplizieren.

weiterlesenWas kostet so ein Schwein?